Neue Pflanzenschutzmittel für den Weinbau

Wir stellen Ihnen Neuheiten im Fungizidbereich für den Weinbau, Obstbau und Gemüsebau vor.

John Deere Traktor im WeingartenJohn Deere Traktor im WeingartenJohn Deere Traktor im Weingarten[1424949771763549.jpg]
© John Deere
Für die Saison 2017 gibt es zahlreiche neue Pflanzenschutzmittel für den Weinbau im Fungizidbereich. Wir geben Ihnen einen Überblick:
  • Mit Reboot kommt ein neues Phytophthora-Produkt für Kartoffeln auf den Markt. Reboot besitzt auch eine Zulassung gegen Falschen Mehltau im Weinbau, wo es mit 0,2 l/ha vor, und 0,3 – 0,4 l/ha nach der Blüte eingesetzt wird (max. 4 Anwendungen, Wartefrist 28 Tage).
  • Alleato Duo: besteht aus den Wirkstoffen Fosetyl + Folpet und ist mit dem nicht mehr zugelassenen Rhodax vergleichbar. Zugelassen gegen Peronospora, Phomopsis und Roter Brenner mit einer Aufwandmenge von 0,75 – 2 kg/ha vor und 3 – 4 kg/ha nach der Blüte (max. 4 Anwendungen, Wartefrist 28 Tage).
  • Ampexio: besteht aus Mandipropamid (bekannt aus Pergado) und Zoxamide (!), die Anwendung gegen Peronospora erfolgt mit 0,25 kg/ha vor und 0,5 kg/ha nach der Blüte (max. 3 Anwendungen, Wartefrist 21 Tage).
  • Copac flow ist ein zusätzliches Kupferpräparat (Kupferhydroxid; 360 g/l Reinkupfer) in Flüssigformulierung (SC). Der Einsatz gegen Peronospora erfolgt mit 0,5 – 1,2 l/ha vor und 1,2 – 1,5 l/ha nach der Blüte (max. 8 Anwendungen, Wartefrist 21 Tage). Copac flow hat auch Zulassungen in einigen Gemüsekulturen und im Zierpflanzenbau.
  • Delan Pro: Fertigformulierung aus Dithianon (Delan) + Kaliumphosphonat („phosphorige Säure“). Diese Produkt löst Delan WG im Weinbau ab, da die Neuzulassung von Delan WG (ist jederzeit zu erwarten) keine Weinbauindikation mehr haben wird. Im Weinbau, zugelassen gegen Peronospora und Schwarzfäule (Zusatzwirkungen gegen Phomopsis und Roter Brenner), darf Delan pro 4 mal mit max. 4 l/ha eingesetzt werden (Wartefrist 42 Tage). Delan pro hat aber auch eine Zulassung gegen Schorf und kann in Kernobst 6-mal mit 0,83 l/ha/m Kronenhöhe (max. 2,5 l/ha) appliziert werden (Wartefrist 35 Tage).
  • Sercadis: Der Wirkstoff nennt sich Xemium (Flu- xapyroxad) und bereichert die Palette gegen Oidium. Er gehört zu den Carboxamiden, die im Getreidebau bereits erfolgreich eingeführt sind. Die Zulassung wurde gegen Echten Mehltau und Schwarzfäule (zur Befallsminderung) ausgesprochen. Aufwandmenge: 0,12 – 0,24 l/ha. Sercadis besitzt auch eine Zulassung gegen Schorf in Kernobst und darf dort mit 0,08 l/ha/m Kronenhöhe (max. 0,25 l/ha) eingesetzt werden. Sowohl im Weinbau als auch bei Kernobst sind 3 Anwendungen mit einer Wartefrist von 35 Tagen möglich.
  • VinoVinPack: Diese Kombipackung besteht aus dem bekannten Produkt Vinostar (Dimethomorph + Folpet) gegen Peronospora und dem Produkt Nissovin (Cyflufenamid) gegen Oidium. Dieses Produkt ist vielen Winzern nicht neu, sie haben es aber in den letzten Jahren unter dem Namen Vegas gekauft. Als Nissovin sollte es laut Vertreiber in der Kombipackung wesentlich günstiger angeboten werden können.

Gemüse: 2 neue Fungizide

Auch für den Gemüsebau gibt es heuer neue Fungizide:
  • Luna Veggie (Fluopyram + Tebuconazol)
  • Tazer 250 SC (Azoxystrobin)

Pflanzenschutzmittel

Handelsname Register Nr.
Penncozeb DG 3297
Tavas 3961
Stand: März 2019

Unsere geschulten Mitarbeiter beraten Sie gerne!

Array ( [0] => Array ( [G_KDNR] => Array ( [0] => 26001280 ) [G_FUNKTION] => Array ( [0] => Betriebsleiter ) [G_RANK] => Array ( [0] => 500 ) [G_HAUPTKONTAKT] => Array ( [0] => 999 ) [G_ABTEILUNG] => Array ( [0] => ) ) )

Manfred Marass

Betriebsleiter
+432772/52524-127
+43664/4207688
+432772/52524-140

Neulengbach

Raiffeisen-Lagerhaus Tulln-Neulengbach eGen

3040 Neulengbach, Bahnhofstraße 68
http://www.lagerhaus-tulln-neulengbach.at

Array ( [0] => Array ( [G_KDNR] => Array ( [0] => 26001296 ) [G_FUNKTION] => Array ( [0] => Betriebsleiter ) [G_RANK] => Array ( [0] => 500 ) [G_HAUPTKONTAKT] => Array ( [0] => 1 ) [G_ABTEILUNG] => Array ( [0] => ) ) )

Hellmut Schick

Betriebsleiter
+432272/64295-12
+432272/64295-10

Tulln

Raiffeisen-Lagerhaus Tulln-Neulengbach eGen

3430 Tulln, Königstetterstraße 163
http://www.lagerhaus-tulln-neulengbach.at

Array ( [0] => Array ( [G_KDNR] => Array ( [0] => 26001306 ) [G_FUNKTION] => Array ( [0] => Spartenleiter ) [G_RANK] => Array ( [0] => 500 ) [G_HAUPTKONTAKT] => Array ( [0] => 1 ) [G_ABTEILUNG] => Array ( [0] => ) ) )

Ing. Harald Schuettengruber

Spartenleiter
+432275/5272-12
+43664/1429103
+432275/5572

Michelhausen

Raiffeisen-Lagerhaus Tulln-Neulengbach eGen

3451 Michelhausen, Rusterstraße 35
http://www.lagerhaus-tulln-neulengbach.at

Array ( [0] => Array ( [G_KDNR] => Array ( [0] => 26001299 ) [G_FUNKTION] => Array ( [0] => Spartenleiter ) [G_RANK] => Array ( [0] => 500 ) [G_HAUPTKONTAKT] => Array ( [0] => 1 ) [G_ABTEILUNG] => Array ( [0] => ) ) )

Ing. Harald Schuettengruber

Spartenleiter
02274/7890-11
0664/1429103
02274/7890-20

Judenau

Raiffeisen-Lagerhaus Tulln-Neulengbach eGen

3441 Judenau, Bahnhofstraße 17
http://www.lagerhaus-tulln-neulengbach.at

Wein & Obstbau Shop